Immer mehr Eltern klären ab, ob das ungeborene Kind Trisomie 21 hat. 14. "Die Untersuchung war ein Donnerstag, ich kann mich gut an den Samstag/Sonntag erinnern, ich hatte das Gefühl, ich werde verrückt. Erleichterung auch auf Seiten der Mutter. Torin hatte das Glück, zur Welt kommen zu dürfen - und ist nun der Grund für die Initiative "Väter sagen Ja!" Vor allem im ersten Jahr war es schlimm, erzählt das Paar. Abtreibung bei Trisomie 21+Herzfehler bei meinen beiden SS eine Chorionzottenbiopsie in der 10.Woche machen lassen um genau ,das was du jetzt mitmachst eine mögliche Spätabtreibung zu vermeiden. Die Zeit half, mit der Traurigkeit besser klar zu kommen, Freunde und auch eine Paar-Therapie. Trisomie 21. Wenn Jette Brünig das Gefühl hat, da ist etwas nicht richtig verstanden worden, vermittelt sie das Paar an weitere Experten. September 2020 2,8 % mehr Schwangerschaftsabbrüche im 2. Woche schwanger, als die medizinische Indikation für einen Abbruch gestellt wurde. Was schrecklich war, weil Hanoi war sehr beweglich im Bauch und wir hatten immer ein Abendritual gehabt, wo wir gesungen haben und ich kann mich erinnern, war sehr schwer, dieses Lied zu singen für sie und trotzdem weiter für sie da zu sein, soweit wir konnten, weil es klar war: das ist wahrscheinlich alles, was wir mit ihr hatten oder haben werden.". Anstatt Schwangeren den Zugang zu Bluttest zu erschweren, muss sich die Politik fragen, warum eine Behinderung heute noch so vielen Menschen Sorgen bereitet - und Betroffene besser unterstützen. "Dann habe ich eine PDA gekriegt, die ich selbst bestimmen konnte. Quartal 2019. Am Ende der Diagnostik wartet immer noch ein Tabu. Meistens, doch es gibt Ausnahmen. Der Arzt versucht zu erklären, spricht Entwicklungsmöglichkeiten und Aussehen eines Kindes mit Trisomie 21 an. "Den Namen hatten wir schon lange, wir sagten uns, wenn wir eine Tochter haben, dann wird sie Hanoi heißen. Herauszufinden was ist, dauerte mehrere Wochen. Es ist zweifelhaft, ob die Zahl der Abtreibungen durch die Erstattung des Tests zunehmen wird. Wann ist eine Spätabtreibung erlaubt? Oder man greift zum so genannten Pränatest, einem Test, der mit einer 99-prozentigen Sicherheit verspricht, bestimmte Gendefekte des Kindes im Blut der Mutter zu detektieren. Den Nacken kann man auch schon gleich sehen – der ist normal...", "Kopfbreite – Kopflänge – sehr schön, da sehen Sie eben schon die Teilung des Gehirns ne? Die Methoden der Pränataldiagnostik bei einer Schwangerschaft sind zwar über die Jahre immer besser geworden. Häufig entscheiden sich Mütter zu einer Spätabtreibung, deren Kinder nicht lebensfähig wären. – zwei symmetrische Gehirnhälften für diese frühe Schwangerschaftswoche sieht alles normal aus…". Die Kosten müssen die angehenden Eltern bislang meist selbst tragen, nur wenige Kassen bezahlen den Test im Einzelfall. Das entspricht der neunten Woche nach der letzten Regelblutung, also der neunten Schwangerschaftswoche (SSW). Das machen wir nicht für uns zum Schwangerschaftsabbruch, ein Kind mit einer Kiefer-Gaumenspalte. kaum noch Kinder mehr mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) auf unseren Strassen geben. Es ist ein Auf und Ab, ein Durcheinander von Emotionen und Gedanken. Nicht, wie schwerwiegend das Wasser im Hirn des Kindes wirklich war und auch nicht, warum die schwarzen Flecken erst jetzt auftauchten und nicht bei den anderen feindiagnostischen Untersuchungen, die das Paar vorher hatte machen lassen. Man muss ja die Nabelschnur punktieren und steckt dann so in der Gedankenwelt für einen Moment zumindest drin und muss das andere einfach ausschalten. Chromosomen sind Träger der Erbinformation. Tim überlebte die Geburt unerwartet, obwohl er erst mehrere Stunden danach … Oft komme auch Vieles zusammen. Fraglich findet sie allerdings manche Methoden. Für die werdenden Eltern brach eine Welt zusammen. Nach der Beerdigung ist eine zweite Phase. Bei Jette Brünig gibt es immer Tee. Darf man nach deutschem Gesetz einen Spätabbruch durchführen, weil das Kind behindert ist? Sicher schützen kann man Risikopatienten dort nicht, solange das Virus überall grassiert. Der Fokus liegt dabei jedoch nicht auf der Gesundheit bzw. Die kirchlichen Einrichtungen machen ja sowieso keine Abtreibungen, dass sich das ziemlich hier sammelt. Es kommt vor, dass sie schon in einer völlig ablehnenden Haltung zu dem Kind sind, sie sagen z.B. Ich hatte eine Pumpe und dann sind wir in den Kreissaal gegangen und wir hatte eine Hebamme. Lothar Matthäus blickt zurück auf ein bemerkenswertes Fußballjahr: Er äußert sich kritisch zum DFB und Joachim Löw, erinnert sich aber auch an prägende Begegnungen mit Diego Maradona. In Zittau sterben so viele, dass das Krematorium nicht mehr hinterherkommt. Wie bei einer schweren Operation. Ein entscheidender Faktor bei der Beratung sei für ihn das Gefühl, dass das Paar an einem Strang ziehe. Mathias Brüggemeier 13.01.2016 Und das ist das, was ich immer so als Reaktion von den Eltern bekomme, dass sie wirklich erstaunt sind und wie beruhigend das ist, dass es schon schlucken kann, die Arme und Beine bewegt und schon alles da ist. Einen Jungen. Entscheidend sei die "individuelle Situation" der Schwangeren. Dazu gehört für sie auch, dass die tot geborenen Kinder, würdevoll behandelt werden. Meine Beiträge abonnieren Trage dich hier mit deiner Mailadresse ein. In Zürich war die Abtreibung von rund 90 Prozent der Föten mit Trisomie 21 gerade Thema auf der Theaterbühne: Der Schweizer Schock-Regisseur Milo Rau inszenierte sein Folter-Stück Die 120 . Ist das die richtige Entwicklung, dass man mehr Schwerpunkt auf die Chromosomenanalyse legt?". "Nasenbeinknochen mindestens genauso wichtig inzwischen wie der Nacken. Die meisten Paare kommen zu ihr, nachdem sie einen Befund bekommen haben. Weil die Diagnosen oft erst sehr spät gestellt werden, ist dann oft auch ein Fetozid nötig. Der Vater Thomas Woinzeck: "Wir haben uns beide entschieden, dass wir, jeder für sich erstmal, darüber nachdenken wollen, wie wir uns entscheiden möchten und dass wir uns dabei nicht beeinflussen wollen. Oder man denkt, ich will dieses Kind nicht sehen und nach der Beratung denkt man, vielleicht muss man doch dieses Kind sehen, also man hat so wenig Zeit auch mit dem Kind und was man falsch macht, kann man nicht mehr nachholen. Drei Frauen erzählen von ihren Erfahrungen mit der Diagnose Trisomie 21 – von Glück, von Liebe und Überforderung. Drei Frauen erzählen von ihren Erfahrungen mit der Diagnose Was wir Beraterinnen alle sehr begrüßen, weil so ein Entscheidungsprozess, niemals in Eile gemacht werden soll. Das würde auch für die Eltern die Entscheidung viel leichter machen. Als dan die Diagnose Trisomie 21 offiziell war, hat das uns erstmal den Boden unter den Füßen weggerissen. Fragte sich unser Autor, der von den nächtlichen Geschichten in seinem Kopf gelangweilt war. In diesem Blut lassen sich Fragmente vom Erbgut des Ungeborenen nachweisen und prüfen. Woche rausgekommen, dass etwas nicht stimmte. Es gibt Situationen, wo man sagt, das ist operativ zu machen, ohne dass das ein extremer Aufwand ist. Bekanntestes Beispiel: Tim. Das Verfahren, um das es am Donnerstag geht, nennt sich nichtinvasive Pränataldiagnostik. Julia Lange ist zufrieden. Chromosom 3 x haben. Aufgrund meines Alters prasselte nun die ganze Palette der Pränataldiagnostik auf mich ein. Durch unser Erlebnis kann ich nicht sagen: Im August werde ich Mutter. Der Junge mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) wurde mehrere Stunden unversorgt liegen gelassen, bis er schließlich doch medizinisch versorgt wurde. Der Test gilt als sehr sicher, mehr als 99,9 Prozent der Trisomien 21 werden richtig erkannt. Einige Fehlbildungen und Erkrankungen sind zwischen der 11. und 14. Trisomie 21: Unser Leben nach der Diagnose #walkandtalk #lisaXmina - Duration: 5:35. vibezz 113,033 views. Unter anderem schwerwiegende Erbkrankheiten wie die Stoffwechselstörung Mukoviszidose, die Bluterkrankheit (Hämophilie) oder das Nervenleiden … Folgen von Infektionen sind auch bei 22 Wochen noch nicht zu sehen.". Woche waren es 2100 Fälle. Die Diagnose lautete Hydrocephalus – eine krankhafte Erweiterung der Flüssigkeitsräume des Gehirns. Nachweisbar ist zudem eine sogenannte Mikrodiletion, die ebenfalls zahlreiche Fehlbildungen des Babys verursacht. Aus den vielfach belächelten Hamsterkäufen lässt sich in ökonomischer Hinsicht einiges lernen. Szenen aus einer Stadt an der Grenze. Zu Julia Lange kommen Frauen in der 11. bis 14. Ich will einen Kaiserschnitt. Da machen wir keinen Schwangerschaftsabbruch. Es war ein Mädchen. Unser Kind wird das Down-Syndrom haben und einen schweren Herzfehler. Über tonnenweiße Vogelkot, militante Fütterer und das Konzept der Stadt. Unterschiedlichste Ärzte hatten sich den Befund angeschaut und bewertet. Ein Rundgang. Trisomie 21: Neun von zehn entscheiden sich für Abtreibung . Als oberster Taubenbeauftragter von München hat Reinhard Bodisch viele Gegner. Tim überlebte die Geburt unerwartet, obwohl er erst mehrere Stunden danach medizinisch versorgt wurde. Ob dies „richtig“ ist, oder nicht, möge jeder selbst bewerten. ", "Bei mir war eine wichtige Frage: wird mein Kind glücklich sein und das Leben genießen? In unserer Optimierungsgesellschaft scheint er für sie keinen Platz zu sehen Neun von zehn Schwangerschaften in Norwegen, bei denen ein Risiko für Downsyndrom besteht, enden laut der Gesundheitsbehörde des Landes mit einer Abtreibung. Es geht darum, dass die Eltern am Ende mit ihrer Entscheidung leben können – ob sie nun für oder gegen den Abbruch ausfällt. Dann können sie mir in ihren Worten beschreiben, was an weitergehender Diagnostik gemacht wurde. ", "Ich habe mir einmal probiert vorzustellen, wie es unserem Kind gehen wird, habe aber auch überlegt, wie wird unser Leben aussehen? Derzeit erwartet sie ein weiteres Kind. Neben den kriminologischen gibt es auch medizinische Indikationen, bei denen eine Abtreibung durchgeführt werden darf. Es liegt auch immer ein Päckchen Taschentücher auf dem kleinen Tisch. Aufgrund einer medizinischen Indikation sind Abbrüche aber auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich, wenn die körperliche oder seelische Gesundheit der Schwangeren … Juli 1997 in Oldenburg; 4. Von Kathrin Zinkant. Es war trotzdem eine Geburt. Dennoch ist die Situation so, dass Paare durch die Pränataldiagnostik in so eine Situation kommen, wo sich diese Frage irgendwann vielleicht stellt. Ein kleiner, einstöckiger Bau, der sich an eine Brandmauer schmiegt. Wir haben sehr intensiv die Schwangerschaft erlebt, ich kann mich erinnern, dass immer wenn du die Hand auf den Bauch gelegt hast, dass Hanoi immer mit uns gespielt hat. Trisomie 21 ist eine Genmutation, bei der das Chromosom 21 dreimal statt zweimal vorkommt. Heute lebt er bei Pflegeeltern. Wenn wir über 20 Schwangerschaftswochen sind und an die Grenze dessen kommen, dass Kinder überleben können, bieten wir eigentlich immer einen Fetozid an.". Folge Deiner Leidenschaft bei eBay Trisomie 21: Neun von zehn entscheiden sich für Abtreibung Immer weniger Kinder kommen mit Trisomie 21, auch Down-Syndrom genannt, auf die Welt. "Das ist einfach auch ein Teil, der zum Schwangerschaftsabbruch gehört. Eine Entscheidung gegen oder für einen Schwangerschaftsabbruch. Direkt nach der Geburt wird das Baby am Herzen operiert werden müssen und Monate später mindestens noch einmal. Kalinka. - Was Frauen für eine Schwangerschaft auf sich nehmen, "Dann rückt der Schwangerschaftsabbruch als Option statistisch näher". Man muss sich unheimlich konzentrieren. Deshalb sind die auch in so großen Konflikten.". "Wenn wir uns das rausnehmen, dass wir den technischen Fortschritt auch so weit treiben, dass wir nicht nur gute Ultraschallgeräte haben, sondern dass wir Fruchtwasserentnahmen machen können, Chorionzottenbiopsien machen können, oder jetzt die Möglichkeit haben, über den mütterlichen Bluttest auch noch ne weitere Diagnostik zu machen, dann müssen wir auch den nächsten Schritt machen. Woche keine Anzeichen von einem Hydrocephalus gezeigt. An Ärzte, aber auch an Familien in ähnlicher Lage, die sich für ihr Kind entschieden haben. Zwar gibt es auch hier Bedenken und Probleme mit dem Thema. So auch für Hanoi. Bei den 380 Spätabbrüchen pro Jahr, die wir in Österreich haben, geht es nicht um Es sah nicht gut aus für das Mädchen. Der Junge mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) wurde mehrere Stunden unversorgt liegen gelassen, bis er schließlich doch medizinisch versorgt wurde. ", Eine Abtreibungsgegnerin mit einem Plakat bei einer Demonstration in Stuttgart. Nach der Beerdigung waren diese ganzen Entscheidungen vorbei und Hanoi hatte einen Platz, wo sie in Frieden sein konnte, weil die ganze Zeit, wo sie in der Pathologie war ging mir auch immer durch den Kopf: Es ist ihr kalt.". Noch vor der 30. Derzeit diskutiert man etwa darüber, den Pränatest als Kassenleistung einzuführen. Schwangerschaftswoche das Down-Syndrom (Trisomie 21) diagnostiziert wurde. Die Pandemie bedroht alte Menschen längst nicht nur in Pflegeheimen: Die meisten infizieren sich zu Hause. Schwangerschaftswoche – auf eigenen Wunsch oder bei einer medizinischen Indikation wie einer vorliegenden Erbkrankheit oder über 35-jährige Mütter zum Beispiel. 90 Prozent der … "Es gibt ja eine ganze Reihe, die sagen, mein Kind ist nicht ganz gesund, aber das kommt trotzdem auf die Welt, für andere Eltern sind aber andere Erkrankungen gar nicht möglich, weil sie sagen, das schaffen wir nicht. Beim Down-Syndrom ist das 21. Und in den anderen Fällen ist es halt schwieriger aber ich finde es als Vorteil, das zu wissen und ich empfinde es auch als Vorteil Entscheidungen treffen zu dürfen.". Schwangerschaftswoche.In Deutschland sind Abtreibungen innerhalb der ersten zwölf Schwangerschaftswochen nach vorhergehender Beratung straffrei. es wurde durch eine Fruchtwasseruntersuchung festgestellt. Das sollte eigentlich nicht so sein. Wir können nicht sagen, wir diagnostizieren die exotischsten Fehlbildungen und sagen dann, und nun ist es gut. Du kannst dieses Angebot wahrnehmen, musst es aber nicht. Spätabtreibung Die meisten Eltern wünschen sich nur eines: Ihr Kind möge gesund und munter auf die Welt kommen und Schwangerschaft und Geburt komplikationslos verlaufen. Eine Geschichte über Albträume, verlorene Kindheiten und ein Internat, das aus Tatorten bestand. Seine Mutter ließ daraufhin eine Spätabtreibung durch frühzeitiges Einleiten der Geburt vornehmen. Aber nie habe sie eine Schwangerschaft wieder so unbeschwert erlebt wie die ersten 30 Wochen mit Hanoi, erzählt die Sandrine. Spätabtreibung wegen Trisomie 21 Erfahrungen 6. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum heiklen Thema. Wir haben uns auch jedes Mal immer gefreut, ein neues Bild zu kriegen. Was ich problematisch finde, weil es eben eine sehr eindimensionale Diagnostik ist. Deswegen ist es ihr auch wichtig, in ihren Diagnosen nichts zu dramatisieren. Weil wir haben inzwischen die technische Möglichkeit, sehr früh eine Diagnose zu machen und damit hätte man es natürlich an vielen Punkten leichter. Woche noch gar nicht zu sehen. Dabei machen sich die Ärzte in aller Regel auch nicht strafbar, wenn schon mehr als zwölf Wochen seit der Empfängnis vergangen sind. Er überlebte - wenn auch mit schweren Schäden. Wobei es regionale Unterschiede gibt: In Berlin und Nordrhein-Westfalen zum Beispiel werden deutlich mehr Spätabtreibungen durchgeführt, als etwa in Bayern oder Baden Württemberg. Mehr Ultraschalls folgten. Als Spätabtreibung bezeichnet man jede Abtreibung nach der 20. 5:35. Wieder gibt es Streit um einen vorgeburtlichen Test auf das Downsyndrom. Und trotzdem leugnen hier immer noch viele die Gefahr der Seuche. Ein Zeugnis für das Leben wollen beide geben. Aber wir haben keins bekommen, weil wenn ein Problem besteht, geht es nicht mehr um ein Bild zu bekommen, sondern in eine andere Sphäre.". Sondern es ist eher so, dass man denkt, wir sind hier ne Klinik, die bringt gesunde Kinder zur Welt. Seine Mutter ließ daraufhin eine Spätabtreibung durch frühzeitiges Einleiten der Geburt vornehmen. Nächster Beitrag Ronja ist da. Wir dachten, das ist eine schwerwiegende Entscheidung, die wir beide als Paar noch tragen müssen danach. Und was wir auch dann trotzdem immer noch sagen – das ist ja dann so, dass das Kind 6/7 Zentimeter lang ist, dass man bei 22 Wochen noch mal guckt, aber das ist meistens dann nur eine Bestätigung dieser frühen Untersuchung.". "Viele Herzfehler kann man erst bei 22 Wochen sehen. Vielleicht wäre Kalinka nicht da, wir würden jetzt nicht da sitzen und mit Ihnen sprechen, weil wir wahrscheinlich keine Zeit dafür hätten, wir wären vielleicht total verbittert, weil unsere Beziehung kaputt gegangen wäre. Als ich zum dritten Mal schwanger bin, ist Marie sechs und Elias drei Jahre alt ... Zwei gesunde Kinder, die uns nie Anlass zur Sorge gegeben haben .... im Gegenteil: Wir genießen die Zeit mit den … Der stark erniedrigte Preis des Bluttests ermöglicht es aber immer mehr Frauen und Paaren, eine frühe Diagnose zu erhalten und einen Abbruch vorzunehmen, wie er nach der Fristenregelung mehr als 100 000 Mal im Jahr stattfindet - und zwar gänzlich unabhängig vom Gesundheitszustand des Ungeborenen. Es gab eine richtige sehr intensive Kommunikation. Deswegen haben wir uns entschieden, dass wir uns bis zum nächsten Tag Bedenkzeit geben, sind dann aber am Abend schon zusammengekommen und haben uns beide für den Abbruch entschieden. Januar 2019 in Quakenbrück) bekannt, bei dem in der 25.Schwangerschaftswoche das Down-Syndrom (Trisomie 21) diagnostiziert wurde. Quartal 2020 als im Vorjahresquartal. Ich weiß, dass ich den Abbruch durchführen lassen werde und sitze nur da und heule. Sandrine Cartier Millon war in einem Familienzentrum gut beraten und gut betreut worden. Der Junge mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) wurde mehrere Stunden unversorgt liegen gelassen, bis er schließlich doch medizinisch versorgt wurde. Das Bundesministerium für Gesundheit muss den Beschlüssen des G-BA zustimmen. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland lag im 2. Spätabtreibung: Das bedeutet für ... Zwischen der zwölften und 21. Mit dem Risiko einer Fehlgeburt allerdings. "Die kann man eigentlich nur beantworten, indem man sagt, dafür sind Eltern nicht gemacht, das können Eltern eigentlich gar nicht entscheiden. Babys mit der Erbgutstörung Trisomie 21 haben zwar bessere Lebenschancen als je zuvor - doch nur noch selten werden sie ihnen gewährt. Februar 2013 um 11:20 Hallo Ihr Lieben, ich bin in der 22.Woche und habe gestern erfahren, dass unser Baby das Downsyndrom hat. Die meisten Paare erlebt sie so: "Dass die einen unglaublich schwierigen und differenzierten Entscheidungsprozess hinter sich haben. Sandrine Cartier-Millon und Thomas Woinzeck haben in der Zwischenzeit eine zweite Tochter bekommen. Am Ende bleibt den Eltern selbst überlassen, zu entscheiden, was sie zu welchem Zeitpunkt der Schwangerschaft zu welchem Preis und mit welchem Risiko wissen wollen. Wir als Pränataldiagnostiker, die Ultraschall betreiben, wir fragen uns eigentlich, warum dieses Erst-Trimesterscreening mit der frühen Feindiagnostik nicht schon lange diskutiert wird als Kassenleistung anzubieten. Julia Lange ist Gynäkologin an einem Zentrum für Pränataldiagnostik in Berlin. Und eigentlich hat das niemand, meint Julia Lange, Pränataldiagnostikerin am Kurfürstendamm. Sandrine Cartier-Millon und ihr Lebensgefährte Thomas Woinzeck erwarteten damals ihr erstes Kind. Weil, damit haben die nicht gerechnet. Gelten die gleichen gesetzlichen Regelungen wie normal, wenn das Kind etwa Trisomie 21 (Down-Syndrom) hat - oder ist … Fertige Antworten haben die beiden auch für diese Schwangerschaft nicht parat. Bei Hanoi haben die Screenings vor der 30. Auf unserem Baby-Wunschzettel hatten wir weder bei Down-Syndrom noch bei komplexer Herzfehler ein Kreuzchen gemacht. Dazu zählen zum Beispiel Babett Ramsauer ist Oberärztin für Geburtsmedizin am Vivantes Klinikum in Neukölln. Für Pränataldiagnostik würde sie sich trotzdem immer wieder entscheiden: "Ich brauche den Ultraschall, um zu wissen, dass alles gut geht. Die Pränataldiagnostik bietet Dir während Deiner Schwangerschaft die Möglichkeit, Chromosomenstörungen und Fehlbildungen bei Deinem ungeborenen Kind zu erkennen. So ist also eine Abtreibung bei Trisomie 21 per Gesetz beispielsweise straffrei möglich. Also weil man sich ständig verabschiedet und ich kann mich erinnern, dass wir immer dachten, das ist jetzt das letzte Mal, dass wir das Abendlied singen und dann aber doch nicht. "Letztendlich geht es um eine medizinische Indikation, wenn es denn zu einem Schwangerschaftsabbruch kommt. Natürlich haben wir viele Ängste: Der Morgen vor der Feindiagnostik,  ich spreche ganz viel, Thomas sagt nichts und danach, wenn ich rausgehe, weine ich immer eine Runde, weil ich erleichtert bin, dass alle gut gegangen ist. Heute lebt er bei Pflegeeltern. Sah aus wie ein gesundes Kind, sehr groß, aber hat halt nicht gelebt. Nach vier Tagen erhält der behandelnde Arzt das Ergebnis und teilt es der Schwangeren mit. Wir haben sie angezogen, wir hatten auch Klamotten mitgebracht, wir hatten dann so viel Zeit, wie wir wollten. Wochen voller Fragen, Traurigkeit und Wut. Der Beschluss sieht vor, dass Risikoschwangere den Test auf Kosten der Krankenkassen ab der zwölften Schwangerschaftswoche durchführen lassen können. In einer Situation in der es wenig Gewissheit gibt, unsichere Diagnosen und wacklige Prognosen lässt sich diese Frage allerdings nie richtig beantworten. Januar 2019 in Quakenbrück) bekannt, bei dem in der 25.Schwangerschaftswoche das Down-Syndrom (Trisomie 21) diagnostiziert wurde. Und das war klar, dass das nicht der Fall – in meinen Vorstellungen was Glück ist – also vielleicht wäre es glücklich, weil die Sonne auf das Gesicht geschienen hätte, aber das war nicht mal sicher. Aber nach dem Gespräch war klar, dass ich das Kind gebären soll, für die Bearbeitung und für mich, das ist etwas, das wichtig ist. Unter anderem schwerwiegende Erbkrankheiten wie die Stoffwechselstörung Mukoviszidose, die Bluterkrankheit (Hämophilie) oder das Nervenleiden Chorea Huntington.) Dann haben wir ganz viele Fotos gemacht und mit ihr gesprochen und Abschied genommen und irgendwann haben sie uns auch vorgeschlagen, dass, wenn wir es wollen, die Seelsorgerin des Krankenhauses sie abholen könnte, wenn wir es wünschen. Allerdings darf der Abbruch nicht von dem Arzt vorgenommen werden, der die Indikation ausgestellt hat. Und von dem Gefühl, allein gelassen zu sein.